Dieses schöne Fachwerkhaus in der Wetzlarer Strasse hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Im oberen Stockwerk befand sich hier seit 1823 eine Ratsstube. Gleichzeitig diente das Haus als Backhaus des Oberdorfes. Manche Ratssitzung wurde durch den Backhausbetrieb gestört, da man Probleme mit dem Rauchabzug hatte.

Als Ratsstube diente das alte Backhaus bis 1940. Ab 1885 musste die Ratsstube aber auch als Schulsaal herhalten, da die auf der anderen Straßenseite liegende Schule zu klein wurde. Erst 19 Jahre später, also ab 1904, gab es in Hermannstein ein neues und grosszügiges Schulgebäude.

Zurück zur Karte