Das Bild zeigt den im Jahre 1995 eingeweihten Kindergarten "Mullewapp" in der Großaltenstädter Strasse. Sein Bau wurde durch die ständig steigende Nachfrage nach Kindergartenplätzen in den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts dringend notwendig. Heute kann in Hermannstein jedem Kind ein Kindergartenplatz geboten werden.

Die Kindertagesstätte trägt ihren Namen aus tieferer Bedeutung. "Mullewapp" heißt der Hof, auf dem die Freunde Jonny Mauser, Franz von Hahn und Waldemar in den Bilderbüchern von Helme Heine ihre Abenteuer erleben. Die 3 Freunde sind sehr unterschiedlich, verstehen sich aber dennoch prächtig.

Auch die Kinder im Kindergarten "Mullewapp" haben verschiedene Bedürfnisse und Fähigkeiten und versuchen trotzdem, gut miteinander auszukommen, Freunde zu werden und viel Spaß zu haben. 

Informationen zum Kindergarten :  

Öffnungszeiten

Kindertagesstätte: Ganztagsplatz      7°° - 17°° Uhr

          reduzierter  Ganztagsplatz         7°° - 1430 Uhr    

Kindergarten       :  Mo. - Fr.           8°° - 1230 Uhr

                                Mo.- Do.         1330 - 16°° Uhr 

Sonderbetreuung  : Mo.- Fr.             730-13°° Uhr

                                 Mo.- Do.       1330 - 16°° Uhr     

Pädagogische Arbeit und pädagogische Ziele

In der Tagesstätte werden 3 Gruppen mit je 25 Kindern betreut. Die Gruppenzusammensetzung ist alters- und geschlechtsgemischt. Jede Gruppe wird von einer Erzieherin betreut. Die Leiterin und 2 weitere Erzieherinnen arbeiten gruppenübergreifend in Kleingruppen. (Bsp. Schulanfänger oder Wandergruppe) Jede Gruppe wird darüberhinaus von einer Praktikantin unterstützt.

Zu den pädagogischen Zielen gehört, dass

  • die Kinder zum Denken herausgefordert, sowie zu Eigeninitiative und freiem Tun ermutigt werden.
  • den Kindern geholfen wird, sich mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen und sich im Leben zurecht zu finden.
  • die Kinder in ihrer Neugierde und ihrer Freude am Entdecken und Experimentieren unterstützt werden
  • die Kinder ermutigt werden, Fragen zu stellen, Vorerfahrungen einzubringen und neue Inhalte aufzunehmen
  • die Kinder die Möglichkeit erhalten, soziale Kontakte zu knüpfen
  • den Kindern zu helfen, ihre Ausdrucksmöglichkeiten zu verbessern

Hier ein Blick auf das großzügige Raumangebot

  • Im Bau- und Schauraum wird mit riesigen und ganz kleinen Bauklötzen in verschiedenen Formen und Farben gearbeitet
  • Im Mal- und Bastelraum geht es um Alltagsmaterialien wie Farbe, Knete, Scheren und Kleber
  • Im Rollenspielraum  wird gespielt, wie es im Krankenhaus, in der Post, im Kaufhaus oder im Theater zugeht.
  • Der Mehrzweckraum dient zum Turnen, Boxen, Eintauchen ins Bällebad und Treffpunkt für alle.

       

Zurück zur Karte