Das alte Rathaus der Gemeinde Hermannstein(siehe Bild) befand sich bis zum Jahre 1972 in der Wetzlarer Strasse. Allerdings herrschte in den letzten Jahren hier so große Raumnot, dass eine ordnungsgemäße Verwaltung auf Dauer nicht möglich war. Teile der Verwaltung wurden in das inzwischen leerstehende Schulgebäude gegenüber ausgelagert. In dem alten Rathaus wurden aber alle für Hermannstein wichtigen Entscheidungen nach dem 2. Weltkrieg getroffen. Das heutige Aussehen Hermannsteins wurde in diesem Hause geprägt. Hier fiel auch die Entscheidung über den Neubau eines Rathauses, das am 14.11.1972 eingeweiht wurde und bereits im März 1977 durch die Eingemeindung Hermannsteins in die Stadt Lahn seine Hauptbedeutung verlor. Näheres dazu bei dem Abschnitt Verwaltungsstelle

Zurück zur Karte